Laternenstromer = Laterneparker + Stromer

Ich bin jetzt elektrisch. Der Wechsel vom besten Auto der Welt (einem Fiat Croma Diesel) zum allerbesten Auto der Welt (das mag subjektiv sein) ist vollzogen. Am 19.01. ist der Stromer bei uns angekommen.

Tankst Du noch, oder lädst Du schon? Seit gut 500km hab ich keine Dinosaurier in den Tank gefüllt, sondern ausschließlich Stecker angesteckt. Manche Erfahrungen werde ich noch nachliefern, aber hier erstmal die Rahmenbedingungen:

Ich: (noch) 39 Jahre alt und Lehrer (Seiteneinsteiger kurz vor der zweiten Staatsprüfung.

Wir: zusätzlich meine Frau (33 Jahre) und meine zwei Kinder (4 und 3 Jahre alt).

Die Gegend: Das Ruhrgebiet! Wir leben in Bottrop, ich arbeite in Gelsenkirchen, meine Frau arbeitet in Essen Mitte und die Kinder sind in Essen Nord im Kindergarten.

Das Auto: Ein Kia Soul EV mit einer theoretischen Reichweite von 200km und allem drum dran (abgesehen vom Panoramadach).

Das ist der Moment, in dem alle nach der Reichweite oder nach der Ladedauer fragen. Bisher ist das einfach: Reichweite reicht (ich lade immer am Hauptbahnhof mit Chademo in 30 Minuten auf 80%)… So sind bislang 600km zusammen gekommen, die keinen Cent gekostet haben.

Aber Geld ist eben nicht alles… die Berichte kommen 😉

 

 

Ein Gedanke zu „Laternenstromer = Laterneparker + Stromer“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.